Christoph Agnes
G
e
o
r
g
[98]  
Georg
von Rauchhaupt

Geboren : vor 10.08.1573
Gestorben : 12.01.1646 in Untermünkheim

Ehe/Beziehung mit : Dorothea  

Beruf(e) : Hofmeister
Wappen derer von Rauchhaupt
Hochzeiten/Scheidungen :
01.03.1602Hochzeit mit Dorothea Schenk von Stauffenberg in Untermünckheim, Jagstkreis, Württemberg
 Evangelisch getraut
Kommentar :
10.08.1573 Taufe in Neuenstein
1609 Testament des Grafen Wolfgang von Hohenlohe;
Unterschrift: Graf von Weikersheim;
Siegel: Graf Wolfgang von Hohenlohe; Heinrich von Dachröden; Georg Rauchhaupt, Hofmeister; Eberhard Albrecht von Morstein; Christoph Rhezer; Johann Christoph Assum; Alexander Killinger, Kammersekretär; Lorenz Schöll.
(Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein - GL 5 Schubl. 10 Nr. 16)
1610 Vertrag zwischen den drei Grafen Georg Friedrich, Kraft und Philipp Ernst von Hohenlohe; Bestimmung über die Diener des Grafen Wolfgang von Hohenlohe: Dachroden, Georg Rauchhaupt, Eberhard Albrecht von Morstein, Christoph Rhezer, Conrad Pistorius, Conrad Hyso, Lorenz Schöll, Friedrich von der Margarete, dem Baumeister in Neuenstein (Georg Kern?), Lukas Barbierer, das alte Barbelin in Neuenstein, Michael Fuchs, Forstmeister in Neuenstein, der alte Fuhrknecht, der Münzmeister von Nürnberg, Uhrmacher Veit Schlör, Heinrich Küen, Kalkschneider, der Goldschmied, der Bogner;
Unterschrift und Siegel: Georg Friedrich, Kraft und Philipp Ernst von Hohenlohe.
(Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein - GL 5 Schubl. 18 Nr. 5)
1611;03.09.1618 Fürstl. Württembg. Rittmeister
21.09.1618 Sächs. Obrist zu Roß
Über seine Tätigkeit 1618-1620 vgl. das Reisebuch von Hans Schad in Württemberg, Vierteljahreshefte für Landesgeschichte, Band 17, 1908, S. 362, 395/6, 398

Zwichen diesem Georg und dem Ast Albrecht wird ein Bezug vermutet.
Siehe auch hier eine unbekannte Person Jörg Rauchhaupt:

14.06.1630 Valentin Heinrich von Ellrichshausen, Sohn des Heinrich Konrad von Ellrichshausen und der Margareta Anna geb. von Berlichingen, schließt einen Heiratsvertrag mit Anna Margareta Senft von Sulburg, Tochter des verstorbenen Albrecht Senft von Sulburg zu Niedernhall und der Anna Katharina geb. von Krawinckel, unter Mitwirkung von Johann Georg von Ellrichshausen, Bruder des Bräutigams, Hans Kasimir von Eisack, Johann Friedrich von Ellrichshausen, Anna Katharina Senft von Sulburg, Mutter der Braut, Anna Katharina Senft von Sulburg, Mutter der Braut, Anna Steinhauser von Neidenfels geb. Senft von Sulburg, Heinrich Jakob Senft von Sulburg, Burder der Braut, Wilhelm von Buttlar zu Gunzenhausen, Jörg Rauchhaupt zu Untermünkheim, Rittmeister. Die Braut bringt auf Grund eines Teilungsvergleichs vom 23. September 1628 als Ehesteuer 1000 Gulden von ihrer Base Anna Steinhauser mit, die sie aufgezogen hat. Widerlegung seitens des Bräutigums ebenfalls 1000 Gulden, dazu 3000 Gulden Morgengabe, Wittumssitz oder 150 Gulden jährliche Pension. (Staatsarchiv Ludwigsburg - B 87 I U 40)
Line/Ast:
Rote Linie
Agnes
(c) 2001, by SMART-Services