Gottfried Rudolph Unbekannt
R
u
d
o
l
f

M
i
c
h
a
e
l
[1114]  
Rudolf Michael
von Rauchhaupt

Gestorben : 18.08.1718 in Nürnberg
Unverheiratet

Beruf(e) : Oberst
Wappen derer von Rauchhaupt
Kommentar :
1693 Er wird Offizier
1708 in Meiningen (Mitteilung von H.v.Reden aus Magdeburger Lehnsakten)
1715 In den ersten Jahrzehnten des neugegründeten Herzogtums stand der Landmiliz ein „Landeshauptmann“ vor. Dieses Amt hatte zunächst der „Kriegskommissar“ Johann Nikolaus Ritterich von Radmannsburg inne, der 1704 zum Kriegsrat ernannt wurde und bis 1728 in Meininger Bestallung blieb. Später war Heinrich Julius von Damme „Landoberst“. Nach seinem Ausscheiden 1715 folgte ihm der Landeshauptmann Rudolf Michael von Rauchhaupt als Oberst. In dem darauffolgenden Jahr 1719 wird Georg Christian von Bose als Landeshauptmann genannt ( über die Landmilitz des Herzogtums Meiningen )

Vielleicht identisch mit diesem Rudolf Michael
Line/Ast:
Zweig Hildebrand;Rote Linie
(c) 2001, by SMART-Services