Georg Dorothea
A
g
n
e
s
[1086]  
Agnes (Agate) Sidone
Senft von Süllburg
geb. von Rauchhaupt

Geboren : vor 03.01.1604

Ehe/Beziehung mit : Carolus  
Wappen derer von Rauchhaupt
Kommentar :
03.01.1604 ev. Taufe in Untermünkheim, Paten waren Graf Reinhard von Hanau, Gräfin Magdalene von Hohenlohe und Anna von Steinhausen
1633-1654 Enthält u.a.: 1. Qu. 2 Gesuch des Heinrich Jakob Senft um Erlaubnis zur Verschreibung des Wittums seiner Ehefrau auf seine hohenlohischen Lehengüter, 1633; 2. Qu. 3-30 Einziehung der senftischen Lehen nach dem Tod des Karl Fortunat Senft und Sicherstellung des auf die Lehen verschriebenen Heiratsguts von dessen Witwe Agnes Sidonia Senft geb. v. Rauchhaupt, 1640-1641; 3. Qu. 31-32 Register über die Einkünfte von den vormals Senftischen Lehen, 1641; 4. Qu. 33-34 Gesuche von ehemaligen Senftischen Lehensuntertanen zu Untertürkheim und Forst um Belassung ihrer bisherigen Abgaben, 1642; 5. Qu. 35-37 Einweisung der Witwe des verst. Karl Fortunat Senft auf die ihr überlassenen hohenlohischen Lehen, 1642; 6. Qu. 38-40 Belehnung des Johann Wilhelm Senft mit den hohenlohischen Lehen seines Vetters Karl Fortunat Senft, 1643-1644; 7. Qu. 47-54 Bezahlung einer jährlichen Pension von 15 fl. durch die hohenlohe-neuensteinische Kammer an Senft aus 300 fl. (Senftisches Manngeld), (1611) 1655-1658. (Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein - La 20 Bü 264)
Ist dies die Agnes v.R. die 1692 in Niedernhall lebte? (vgl. Ztschrift f. Württbg.Franken, Bd.8,1870,S.477)
Nach Oberamtsbeschreibung Neckarsulm S.540: auf Grabdenkmal von Gemmingen vom 30.01.1631 in Neuenstadt ist auch Wappen v.R.
Line/Ast:
Rote Linie
(c) 2001, by SMART-Services