Rittergut und Dorf östlich von Halle. Das Gut umfasste 238 ha Land.

17. Jhdt.Besitzer sind die von Dieskaus.
Hieronymus von Dieskau (+1625)
Hieronymus von Dieskau (+1641)
Hieronymus Dietrich Dieskau [983](+1682)
1766 - ?Besitzer sind die von Krosigk\Brösigke.
1772 - ?Besitzer sind die von Schellersheim.
Paulus Andreas (+ 1781)
1839 - 1876Wilhelm von Rauchhaupt [518] (der Verkäfer) kauft Queis vom Erlös des Trebnitz-Verkaufes.
Vor lauter Wehmut über den Verkauf von Trebnitz verfügt Wilhelm, dass wenigstens Quais nie wieder verkauft werden soll.
1876 - 1883Franz von Rauchhaupt [1322] (stirbt in Stockwitz)
1883 - 1888Timon von Rauchhaupt [1328] (stirbt in Dessau)
1883 - 1894Wilhelm von Rauchhaupt [528] (der Landrat) (stirbt in Stockwitz)
1894 - 1915Hans Volrad von Rauchhaupt [1336] (ist lediglich 1889 geboren!)
1915Nach dem Tode Hans Volrads (des letzten direkten Verwandten) tritt eine testamentarische Bestimmung Wilhelm (des Landrates) ein. Daher erben nun die von Werders.
1928 - Am 1. April 1928 legt Hans Klaus von Werder, nachdem er die geerbten Rittergüter Sagisdorf, Queis und Storkwitz übernommen hatte, die politischen Ehrenämter nun nieder





(c) 2001, by SMART-Services